Indutherm GmbH Menu
   DE | en | Webshop | Facebook | YouTube

MC 16

MC 16 im Überblick

Die MC 16 wurde speziell für die Anforderungen von selbständigen Goldschmieden und Schmuckdesignern entwickelt, hat sich aber mittlerweile auch in vielen großen und namhaften Schmuckunternehmen als ideale Gießanlage für Kleinserien und Sonderanfertigungen etabliert.

  • Neu: jetzt mit Programmsteuerung und komfortabler Bedienführung via LCD Display
  • perfekt geeignet für kleinere Schmuckproduktionen
  • geringe Metallmenge, die für den Anguss einkalkuliert werden muss
  • 3.5 KW Induktions-Generator für schnelles Erreichen der Schmelztemperatur
  • einsetzbar für alle Metalle, selbst für Stahl und Platin
  • schnelles Gießen dank kurzer Heizdauer der Tiegel
  • sehr einfache Bedienung der MC16
Spezifikationen herunterladen [PDF]

Details zu MC 16

Die MC 16 wurde speziell für die Anforderungen von Goldschmieden und Schmuckdesignern entwickelt, hat sich aber mittlerweile auch in vielen großen und namhaften Schmuckunternehmen als ideale Gießanlage für Kleinserien und Sonderanfertigungen etabliert.

  • perfekt geeignet für kleinere Schmuckproduktionen
  • Gießen kleinerer Metallmengen
  • Schnelles Aufheizen des Metalls durch Induktionsgenerator mit 3,5 kW und elektronischer Abstimmung (PWM)
  • Hervorragendes Gießergebnis durch Vakuum-Druckgussverfahren
  • schnelles Gießen dank kurzer Heizdauer der Tiegel
  • sehr einfache Bedienung

Einsetzbar für alle Metalle

Durch die 3,5 kW-Induktionsheizung erfolgt das Schmelzen des Materials in oxidations-freier Atmosphäre äußerst zügig. Alle Metalle – auch Platin und Stahl – lassen sich ohne Probleme gießen. Die Tiegel sind groß genug, um alle gebräuchlichen Gießaufgaben in Werkstätten und Ateliers problemlos zu lösen. Die verwend­baren Küvetten können auch größere Schmuck­teile aufnehmen. Ebenso gut lassen sich aber auch minimale Metallmengen schmelzen und gießen. Ein wesentlicher Faktor für die Wirt­schaftlichkeit ist die geringe Metallmenge, die für den Anguss einkalkuliert werden muss.

Besonders wenn sogenannte SPEED-Einbett­massen verwendet werden, ist der gesamte Prozess extrem schnell.
Das öffnet natürlich neue Möglichkeiten: schnelles Reagieren bei neuen Modellen, bei Eilaufträgen, bei „Last minute“-Ideen vor der Messe (wenn’s wirklich einmal brennen sollte: innerhalb von 2 Stunden).

Schnelles und einfaches Gießen

Der gesamte Gießprozess lässt sich auch ohne große gießtechnische Vorkenntnisse einfach, schnell und sicher durchführen:
In der Einbett-Anlage wird die Einbettmasse richtig dosiert und bläschenfrei unter Vakuum angerührt. Die Küvette mit dem Wachsmodell wird ebenfalls unter Vakuum mit der Einbett­masse befüllt. Vibration eliminiert zusätzlich eventuelle Lufteinschlüsse.

Im Brennofen wird das Wachs ausgescholzen und die Form ausgebrannt.

Spezifikationen MC 16

Leistung
Leistung max. / el. Anschluss500 3.5 kW
Temperatur max.2000 C
TemperaturmessungThermoelement Typ N bis 1.300° C
Thermoelement Typ S bis 1.600° C
Kapazität
Tiegelvolumen100 g Au 18 ct
110 g Stahl/200 g Pt
für Küvettengrößebis ø 30/50/65/80 mm x 80 mm H
Bedienung und Kontrolle
Bedienpultdigitales Display
automatische Vakuumfunktion++
automatische Überdruckfunktion++
Vakuum o. Überdruck nach dem Abgießen++ -1 bis +2 bar
Schutzgasspülung++
Vibrations-System--
Anschlüsse: Kühlwasser, Schutzgas Argon oder Nitrogen++
Temperatur-Messung/-Kontrolle++ bis 1.300° C / oo bis 1.600° C
Qualitätssicherung
RS 232, Diagnosesystem++
GSM-Modem für Fernwartungoo
Zubehör
Vakuum-Rührgerät Indumix 2oo
Ofen AK 20, 1100°Coo
Sandstrahlkabineoo
Vakuumpumpeoo (min. 8m3/h)
Unterschrank--
= serienmäßig | = nicht verfügbar | = optional

Die auf dieser Seite veröffentlichten Maschinenbeschreibungen und technischen Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie können sich im Zuge der Weiterentwicklung ändern und sind deshalb keine Vertragsgrundlage.

Video

Produkte, die Sie auch interessieren könnten