Indutherm GmbH Menu
   DE | en | Webshop | Facebook | YouTube

Vibrationstechnologie

vibtrationstechnologieDurch nichts lässt sich die Effektivität einer Produktion so verbessern wie durch optimierte Qualität und minimierte Ausschussquote. Aus diesem Grund haben wir intensiv nach neuen Möglichkeiten gesucht, die Qualität im Schmuckguss wirklich entscheidend zu verbessern und haben ein Verfahren entwickelt, das den Schmuckguss nachweislich entscheidend voranbringt:

Die Vorteile unserer Vibrations-Technologie auf einen Blick:

  • Reduzierte Porosität, höhere und konstante Dichte.
  • Verbesserter Materialfluss, bessere Formfüllung, verringerte Bruchgefahr („Hot Cracks“).
  • Bis zu 50% kleinere Korngröße.
  • Reduzierte Dentritenbildung.
  • Für Gussteile mit erheblich verbesserten Eigenschaften in der Weiterverarbeitung, z.B. Schleifen, Polieren, Dehnen, Weiten, Fassen von Steinen etc.

Sie erhalten perfekte Oberflächen und perfekte Qualität bei minimalem Bearbeitungsaufwand!  

Das Vibrationsguss-System gibt es bei den Kippgießanlagen der MC-Serie und der VTC-Serie sowie bei zahlreichen Modellen der VC-Serie.

Metallurgische Analysen haben ergeben:

Reduzierte Porosität, höhere und konstante Dichte.

  • Reduzierter Nachbearbeitungsaufwand.
  • Reduzierte Ausschussrate.
  • Guss weist nahezu exakt das gleiche spezifische Gewicht auf wie das verwendete Halbzeug, minimierte Abweichungen
  • zwischen einzelnen Güssen und unterschiedlichen Formen.

Besserer Materialfluss, bessere Formfüllung, geringere Gefahr von „Hot Cracks“

  • Vibration verbessert den Materialfluss.
  • Materialgefüge wird dichter.
  • Verringerte Gefahr von Lufteinschlüssen
  • Verbesserte Formfüllung.
  • Verringerte Gefahr von „Hot Cracks“.

Bis zu 50% kleinere Korngröße

  • Goldlegierungen erstarren in feinerer und gleichmäßigerer Struktur.
  • ~50 % kleinere Korngröße bei der untersuchten Legierung

Reduzierte Dentritenbildung

  • Legierungen, die in dentritischem Gefüge erstarren (die meisten Silberlegierungen), zeigen deutlich kürzere Dentritenarme
  • Dadurch besserer Materialnachfluss, bessere Füllung, geringere Bruchgefahr.

Bessere und konstantere Materialeigenschaften

  • Konstantere und rund 25% höhere Zugfestigkeit und Elastiziät.
  • Verbesserte Eigenschaften in der Weiterverarbeitung, z.B. Dehnen, Weiten, Fassen von Steinen etc.
Test-Verfahren:

Gießanlage: VC 600 V Vakuum/Druck-Gießanlage mit und ohne Vibration.
Legierungen: Gold Au750, Ag128, Cu122, Silber AgCu6.5
Gießobjekte: typische Schmuckformen (Ringe, Kugeln, Scheiben, Stäbe)
Untersuchungen: Metallstruktur, Porosität, Dichte, Zugfestigkeit, Dehnbarkeit
10 Testgüsse / 10 Messungen pro Legierung/pro Untersuchung